Two key climatic factors in aloe farming

Die zwei wichtigsten klimatologischen Faktoren beim Aloe-Anbau

Anlässlich der Feierlichkeiten zum Weltwassertag wollen wir die Bedeutung des Wassermanagements in der Landwirtschaft ansprechen und den Ursprung unseres Projekts des biologischen Aloe Vera-Anbaus erklären.

Die Aloe braucht zum Überleben wenig Wasser, eine trockene Umgebung mit mäßiger thermischer Amplitude und viele Stunden direktes Sonnenlicht pro Jahr. Es ist nicht einfach diese drei Grundvoraussetzungen in Kontinentaleuropa -- wo die Nachfrage nach hochwertigen Bio-Aloe-Vera-Produkten immer größer wird -- gleichzeitig zu finden.

Unser Anbaugebiet befindet sich im Südosten Spaniens, in der Nähe der Stadt Aguilas (Murcia), wo die Kombination dieser Faktoren Realität werden, die sowohl den Anbau von Aloe Vera als auch die nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft in der Region durch ihren Anbau fördert.

Die Hauptfeinde der Aloe sind Frost und zu hohe Luftfeuchtigkeit, daher sind die wichtigsten klimatischen Faktoren, die den Anbau der Aloe Vera beeinflussen:

  1. Niederschlagsmenge. Die ariden und semiariden Gebiete im Südosten Spaniens sind durch lang anhaltende Dürreperioden und geringe Niederschläge gekennzeichnet. Die Regenzeit erstreckt sich hauptsächlich über die Monate September bis Mai, mit einer durchschnittlichen jährlichen Niederschlagsmenge von 275 mm verteilt auf ca. 31 Tage (Quelle: climate-data.org). Das Klima in Águilas (Murcia) ist ein warmes Wüstenklima, das der BSh-Klimaklassifikation von Köppen folgt.
  2. Temperaturen. Die durchschnittliche Jahrestemperatur ist hoch (19,7ºC) und die thermische Amplitude ist moderat, wobei dies ein weiterer grundlegender Aspekt ist, der den Anbau und Entwicklung fördert. Es handelt sich um eine Pflanze, die sich durch ihren hohen Gehalt an Polysacchariden auszeichnet und dank der mehr als 300 Sonnentage im Jahr, die wir in unserer Anbauregion genießen, ihre maximale Pracht erreicht.

via GIPHY

Unser Projekt trägt dazu bei, die Böden der mediterranen Regionen im Südosten Spaniens produktiv zu halten, in einem Szenario des Klimawandels, in dem die Anpassung von Nutzpflanzen an die wachsende Knappheit von Wasserressourcen notwendig ist. Die biologische und biodynamische Aloe Vera ATALAYA BIO ist ein vielversprechendes Anbauprojekt der Gegenwart und Zukunft für die Region,da sie eine einzigartige und privilegierte Enklave in Kontinentaleuropa ist, wo man diesen natürlichen Inhaltsstoff anbauen kann, der wegen seiner Eigenschaften sowohl in der Kosmetikindustrie als auch in Nahrungsergänzungsmitteln sehr gefragt ist.

Es ist das gleiche Klima wie auf den Kanarischen Inseln, mit dem Hauptvorteil, dass es sich in einem kleinen Teil der spanischen Halbinsel befindet und somit näher am europäischen Markt ist. Jetzt wo Sie wissen, wo unsere Produkte herkommen, besuchen Sie doch unseren Shop und lassen Sie sich von der Qualität überzeugen.

Zurück zum Blog